Mit den Rädern Anfang April den Ostseeradweg entlang bis nach Polen. Eiskalter Wind im Gesicht, zelten auf geschlossenen Campingplätzen bei Frost in der Nacht, strampeln gegen die Kälte. Von Stettin aus den Oderradweg durch die Uckermark, plötzlich wird es warm und frühlingshaft, Sonnenbaden zwischen Störchen und Reihern, die Weite des Odertals, abends Harry Potter vorlesen mit Taschenlampe.
Dann unser Ziel: Ein Ferienhaus in einer alten Mühle in Niederfinow, romantisch verkommen, urgemütlich. Wir stellen die Räder ab, waschen Wäsche und fühlen uns angekommen, denn dort warten unsere wichtigsten Freunde auf uns, die wir viel zu selten sehen, um mit uns Ostern zu feiern.

Ellen und Bernhard von Hagen mit Pitti, Atticus und Linnea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.